Die Wanderausstellung “La Mujer construye” legte den konzeptuellen Grundstein zu den bislang drei Ausstellungen der “On Stage!”-Reihe und einer Publikation als Print und E-Book. Wie daraus ein internationales Projekt wurde und was dessen Fokus ist.

Bereits seit 1999 bereiste “La Mujer construye”, eine Wanderausstellung über spanische Architektinnen mehrere Länder. Sie sollte auch Gastprofessorin Lidewij Tummers dazu inspirieren das Konzept im Jahr 2009 an die Leibniz Universität Hannover (Forum Genderkompetenz in Architektur | Landschaft | Planung) zu tragen, dort mit Student*innen weiterzuentwickeln und in den deutschen akademischen Kontext einzubetten. Die praktische Umsetzung war nur möglich, weil sich zahlreiche Planerinnen im Raum Hannover für das zeitintensive Projekt zur Verfügung stellten. Die erste Ausstellung konnte 2011 gezeigt und in den Jahren 2012 und 2014 wiederholt werden.

Lebensrealitäten

Es entstand keine klassische Wanderausstellung, sondern ein sich ständig erweiterndes Archiv von Planerinnen-Portraits, dessen Ziel es ist, einen geschlechterdifferenzierten und durchaus komplexen Blick auf Frauen in Planungsberufen zu werfen. Dabei werden die Frauen* im beruflichen, aber auch familiären Kontext beleuchtet und somit einen umfassenderen Blick auf ihr Schaffen ermöglicht. Die mittlerweile insgesamt 34 internationalen Portraits gewähren dabei auch sehr persönliche Einblicke. Wobei die Positionierung dieser Frauen als Charaktere zwischen beruflichen und familiären Aufgaben nicht nur ungewöhnlich ist, sondern vielmehr die Wahrnehmung ihrer Professionalität intensiviert. Gleichzeitig zeigen die Portraits auch auf, wie wichtig das Finden des ganz eigenen beruflichen und persönlichen Weges im Repertoire unzähliger Möglichkeiten ist und bieten sich damit gerade jungen Fachfrauen als potentielle Vorbilder an.

Weiterführendes:

Buch: On Stage! Women in Landscape_Architecture and Planning
Herausgeberinnen: Barbara Zibell / Doris Damyanovic / Eva Álvarez (2016)
Sprachen: Deutsch / Englisch
ISBN: 978-3-86859-466-9

Website und Onlineshop des Verlags

Leave a Reply

Your email address will not be published.