Buch, MIT Presse

Rekonstruktion der Ordnungen

Wie sich der Architektenberuf allmählich von seiner traditionell männlich dominierten Herrschaft zu lösen beginnt, untersucht die Autorin Francesca Hughes in „The Architect: Reconstructing Her Practice“. Beleuchtet wird, wie die Einflussnahme von Frauen als wesentliche Entscheidungsträgerinnen in der Architektur zu einer Neuordnung und Rekonstruktion der Praxis und Planung führen kann, welche sowohl das Produzieren als auch das Konsumieren von Architektur maßgeblich durchdringen und weiterentwickeln kann.

Provokative Kritik an der Architekturkultur

In einer Sammlung autobiografischer Aufsätze, in denen die Praxis sowohl Ort als auch Medium für Veränderungen ist, reflektieren zwölf amerikanische und europäische Architektinnen und Autorinnen die Natur der kritischen Praxis und ihre Beziehung zur Planung. Die Mitwirkenden wurden aufgrund der Bandbreite der Architekturpraktiken, die sie gemeinsam umfassen – von der Schnittstelle von Theorie und Philosophie bis zur Schnittstelle von Bauprozess und Industrie – dafür gewonnen, einzelne Essays zum Thema beizutragen. Zusammen präsentieren sie eine überzeugende und provokative Kritik der vergangenen und gegenwärtigen Architekturkultur. Alle zeigen die Bereitschaft, die verschiedenen Medien und Territorien der Planung zu überschreiten, bestimmte Diskussionen, die in dem von ihnen geerbten Architekturdiskurs verloren gegangen sind, wiederherzustellen und wieder zu eröffnen. Mit jener außergewöhnlichen Sammlung an Schlüsseltexten zum Thema gelingt es Hughes Schriftstellerinnen und Planerinnen sich gegen die kreative Strenge ihres jeweiligen Diskurses zu stellen und deren breites Spektrum an Visionen für eine zukünftige Neuordnung und Architekturkultur zu bündeln und sowohl der akademischen Gemeinde wie auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Quelle:

Buch: The Architect, Reconstructing Her Practice, Francesca Hughes, 1996

Hughes, Francesca: The Architect. Reconstructing her Practice, Cambridge 1996

Leave a Reply

Your email address will not be published.