„Frauen in der Architektur“ ist eine Vorstudie der TUM und LMU, die untersucht, wohin sich Architektinnen entwickeln und ob es einen strukturellen Drop-out gibt, der dazu führt, dass trotz ausgeglichenem Geschlechterquote im Architekturstudium, es noch immer wenig praktizierende Architektinnen gibt. Die Studie hat als Ziel, sichtbar zu machen, dass das Geschlecht nach wie vor im Architekturberuf ein Thema ist und will als Fundament für weiter Studien dienen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.