Von der erfolgreichen Studentin zur unsichtbaren Architektin! Die Ausstellung „Frau Architekt. Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architekturberuf” ist ein Kooperationsprojekt von Baukultur Nordrhein-Westfalen, des Deutschen Architekturmuseums und der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Laufzeit: 12.8 bis 2.10.2020, Haus der Architekten, Zollhof 1, 40221 Düsseldorf.

Ist eine Podiumsdiskussion Dauer 1:36:51

“Frau Architekt. Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architekturberuf”

Dauer 1:36:15 vorspulen bis zu Min 33:53

Frauen im Architekturberuf: innovativ, mutig – und doch nicht sichtbar

Die drei Videovorträge gehen auf die Ausstellung „Frau Architekt“ ein. Die Diskussionen fanden begleitend zu der Ausstellung in der Architektenkammer Nordrhein.Westfalen statt. Corona-bedingt fanden diese online statt. Die Vorträge sollten ein „offenes Gespräch über Realitäten und Vorstellungen in Ausbildung und Beruf – mit Student*innen und Dozent*innen, Architekt*innen, Stadtplaner*innen sowie interessierten Gästen“ sein. Es geht in den Gesprächen u.a. um die Gründe die dazu führen, dass so viele Absolventinnen zu so wenig Bürogründungen führt. Es geht auch um den Trend des angestellt-sein und die fehlende Tendenz zur Selbstständigkeit, um die langsam fortschreitende Sichtbarmachung der Frauen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.